Kompressoren

Damit Ihnen nicht die Luft ausgeht.

Für jeden Bedarf gibt es den passenden Kompressor. 
Das gilt für die Fördermenge, wie auch für Art der Druckluftproduktion.

Schraubenkompressoren
Schraubenkompressoren (oder Schraubenverdichter) funktionieren nach dem Prinzip, dass inenandergreifende schraubenförmige Rotoren durch Rotation den Verdichtungsraum verringern und so das Volumen von Gasen als Fördermedium komprimieren, weshalb man sie auch Rotationsverdichter nennt.
Mit dieser Funktionsweise wird ein konstanter Druck erzeugt.
Schraubenverdichter eignen sich ideal zur Drucklufterzeugung für Industrie, Handwerk und Gewerbe und überall dort, wo ein gleichbleibender Druck benötigt wird.

Kolbenkompressoren
Wir unterscheiden zwischen ölgeschmierten und ölfreien Kolbenkompressoren. Ölfreie Verdichter werden häufig im Heimbereich und in kleineren Werkstätten eingesetzt, allerdings mit eher niedrigem Arbeitsdruck. Somit sind sie für Arbeiten im industriellen Bereich nur bedingt einsetzbar.
Dort findet man eher ölgeschmierte Kompressoren, die allerdings den Nachteil haben, dass bei der Verdichtung ölhaltige Druckluft produziert wird. Da diese ist Druckluft für viele Anwendungen ungeeignet ist, wird sie mit Hilfe von Ölabscheidern gereinigt. Ölgeschmierte Kompressoren produzieren die Druckluft häufig auch mit mehr als einen Zylinder. So können deutlich höhere Maximaldrücke erreicht werden und zusätzlich steigt die Ansaugleistung. Solche Verdichter eignen sich besonders für den Einsatz mit Druckluftwerkzeugen. 

Ölfreie Kompressoren
In einigen Arbeitsbereichen sind ölfreie Verdichter vorgeschrieben. Sie kommen in Laboren, in der Dentaltechnik, Pharma- und Chemieindustrie und bei der Lebensmittel- und Getränkeproduktion zum Einsatz. Außerdem zum Beispiel in Lackierereien, in der Umweltzschutz-Messtechnik sowie in der Elektrotechnik

Ölfreie Kompressoren finden jedoch auch dort Anwendung, wo auch ein ölgeschmierter Kompressor eingesetzt werden könnte. Sie sind umweltreundlicher und der Wartungsaufwand ist geringer. 

Wir beraten Sie und helfen Ihnen gerne bei der Berechnung Ihres Druckluftbedarfs und der Gesamtkonzeption der Anlage.

Wir machen Ihnen Druck.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.